verhaissungWir sind zwar das, was man auf einschlägigen Internet-Seiten als „echtes Paar“ bezeichnet, haben aber keine typische Paare-Homepage.
Die Szene mit ihren Internet-Communities und Etablissements ist viel zu interessant, als dass wir aus dieser Page lediglich eine „Wer wir sind und was wir mögen“-Seite machen wollen.

Um welche Szene es hier überhaupt geht? – Die Swinger-Szene.

Somit welcome auf unserer Homepage: Swingen 2.0 – Innenansichten nicht nur für Außenstehende.

 

Requin cuivre

coppersharkDer Bronzehai – oder auch Kupferhai bzw. Coppershark (Carcharhinus brachyurus) – gehört zur Familie der Requiemhaie (Carcharhinidae).

Bronzehaie sind eher schlanke Tiere, die bis zu fast drei Metern groß werden. Zu ihrem Namen gekommen sind sie durch ihre bronzene bis oliv-graue Färbung auf dem Rücken.

Sie kommen im Atlantik (westlich vom Golf von Mexiko bis Argentinien, östlich von den Kanarischen Inseln bis Südafrika), im Pazifik (westlich von Japan bis Neuseeland, östlich von Südkalifornien bis Peru), sowie im Mittelmeer vor.

Aus einem alten Solo-Nick – der mit Haien zu tun hatte – kombiniert mit kupferfarbenen (franz. = cuivre) Haaren und etwas Wortwitz wurde der Name, mit dem wir nun schon seit Jahren durchs Internet und diverse Communities dümpeln.

 

Wozu und überhaupt

commWir fanden uns im Internet, innerhalb der Szene, in einem nicht mehr wirklich empfehlenswerten Forum. Wir gefielen uns …in erster Linie nicht aufgrund unserer Fotos (seine waren gruselig, aber man konnte erahnen, dass er nicht ganz so schlimm aussieht; sie war verpixelt, hat jedoch – wider Erwarten – tatsächlich ein Gesicht und nicht nur eine verschwommene Stelle auf dem Hals), sondern wegen unserer Art zu schreiben.

Nach einiger Zeit von interessiertem Nebeneinander in dieser Community folgte eine Zeit von mehr als interessiertem Austausch via Chat und Forum, der – sein wir mal ehrlich – schon damals hauptsächlich der gegenseitigen Anbändelei diente.

Aus einem Erstdate wurden dann Hals über Kopf große Liebe, eine gemeinsame Wohnung, ein gemeinsames Leben und – als wir uns schließlich entschlossen, die Community zu verlassen und unsere Texte „mitnehmen“ wollten – diese Homepage.
Inzwischen fürchten wir, dass wir uns gegenseitig nicht wieder los werden und versuchen, das Beste daraus zu machen.

Wir lieben beide den Lifestyle und die Szene samt ihrer Situationskomik und Skurrilität. Da wir das Leben mit einer gewissen Ironie zu betrachten pflegen, fänden wir es schade, gäbe es nur diese gewollt erotischen „Mutti geht mal in den Swingerclub“-Reportagen, bei denen am Ende regelmäßig die moralische Keule rausgeholt wird, denn: „Das hatte uns alles unheimlich angemacht, dennoch waren wir froh, als wir uns in unser Bett zurückziehen konnten; und da blieben wir – allein.“

Daraus und aus dem Umstand, dass wir gerne schreiben, resultiert diese Homepage.
Sie dient in erster Linie der Selbstbespaßung, …aber wenn sie auch euch gefällt: Ihr seid herzlich eingeladen hierzubleiben.

Mag es auch manchmal scheinen, als ließen wir kein gutes Haar an unseren Mitmenschen, seid versichert: So schlimm ist es gar nicht gemeint. Außerdem machen wir von uns selber ja auch nicht Halt!

Menschen ohne Sinn für Ironie, Sarkasmus und ein wenig Zynismus sollten den weiteren Aufenthalt hier dennoch überdenken!

Ach ja, u. a. bei den obigen Communities wurden wir als „echt“ verifiziert. Zweifelnde schauen einfach dort und nerven bitte nicht mit Fake-Phobie!

 

Schreiben

tippenWir gehören nicht zu jenen Paaren, bei denen nur ein Teil regelmäßig im Internet unterwegs ist. Wir sind beide in den Communities und sonstwo im Web aktiv und machen auch Dates gemeinsam aus.
Auch hier auf der Homepage schreiben wir – mit gleichbleibender Begeisterung – beide. Wer sich eingelesen hat, wird uns vom Stil her leicht auseinander halten können.

 

 

It's only fair to share ...Flattr the authorShare on Google+0Tweet about this on Twitter0Share on Facebook0Email this to someone

Vielleicht interessiert euch auch:

3 Kommentare zu “RequiemCuivre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder „Name“ und „E-Mail“ ausfüllen und den Kommentar abschicken