Chat

chatTatort Chat. Ich komme rein, stelle auf W wie weiblich, grüße und schon poppen die Privatchat-Fenster auf. „hallo süße, geiles foto!“, ist noch das stilvollste Kompliment.
Ich arbeite die Fenster ab in der Hoffnung auf eine interessante Unterhaltung. Fast schon denke ich, dass ich tatsächlich einen passenden Chatpartner gefunden habe, da kommt sie, die immer wieder aufs Neue begeisternde Frage: „sendest du mir euer pw?“ Auf mein „öhm… welches?“ gibt’s dann meist direkt eine etwas eingeschnappte Antwort a la „dann eben nicht“ oder „pöh, dann kriegt ihr unseres auch nicht.“ Alles schön und gut, aber um welches Passwort geht’s hier eigentlich? Ein grober Blick in unser Profil sollte doch schon zeigen, dass unsere HP eine etwas andere URL als der Community-Standard hat und somit wohl auch keine durch Passwort geschützte Fotogalerie zu erwarten ist. Diesbezügliche Fragen beantworten mir die Herren leider nicht. Sie arbeiten anscheinend an ihrer Schlagzahl, um dann abends getreulich in ihr Notizbüchlein – meinetwegen auch das virtuelle – zu notieren, wie viele Vögel sie abgeschos… – ach ne – wie viele Passwörter sie erhalten haben.
Komisch. Dem Süßen passiert so was nie. Die Damen sind meist sehr charmant und interessieren sich nur am Rande für Fotos. Schon eher sind sie verwundert, dass er weder Fotos noch nackte Cam-Tatsachen sehen will.
Ich kann’s verstehen!

14.06.07
Und wer sich nun wundert, warum der obige Text erst jetzt veröffentlicht wird, wir wundern uns auch … dass er sich seit Sommer 07 auf dem Laptop versteckt hielt und in Vergessenheit geriet.

 

It's only fair to share ...Flattr the authorShare on Google+0Tweet about this on Twitter0Share on Facebook0Email this to someone

Vielleicht interessiert euch auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder „Name“ und „E-Mail“ ausfüllen und den Kommentar abschicken